3M Technical Ceramics
Zweigniederlassung der 3M Deutschland GmbH

Chemische Eigenschaften

Formel TiB₂
Molekulargewicht 69,54 g/mol
Kristallstruktur hexagonal

Inert gegenüber geschmolzenen Nichteisenmetallen

Physikalische Eigenschaften

Spez. Gewicht 4,52 g/cm³

Hohe elektrische Leitfähigkeit

Thermische Eigenschaften

Max. Einsatztemperatur 800 °C in oxidierender Atmosphäre
2.400 °C in inerter Atmosphäre
Schmelzpunkt > 3.200 °C

Gute Temperaturbeständigkeit

Herstellung und Form

Die Herstellung von Titandiborid (TiB₂) erfolgt aus den Rohstoffen Boroxid, Titanoxid und Kohlenstoff in einem Lichtbogenofen bei Temperaturen oberhalb von 2400 °C. Dabei läuft folgende Reaktion ab.

B₂O₃ + TiO₂ + 5 C → TiB₂ + 5 CO

Die entstehenden grau-silbernen Kristalle werden in weiteren Aufbereitungsschritten von unreagiertem Material getrennt, zerkleinert und klassiert. Je nach weiterer Verwendung wird das Material bis in den µ-Bereich aufgemahlen.

Titandiborid (TiB₂) ist das wohl technisch wichtigste Metallborid. Als Übergangsmetallborid verfügt es über eine außerordentlich hohe Härte, einen hohen Schmelzpunkt und eine hervorragende elektrische Leitfähigkeit.

  • Diese Eigenschaften qualifizieren es zum Einsatz in heißgepressten Verbundwerkstoffen mit ausgezeichneter elektrischer Leitfähigkeit. Beispiele sind Verdampferschiffchen für die kontinuierliche Aluminiummetallisierung.
  • Weiterhin wird TiB₂ Pulver als Rohstoff für heißgespresste keramische Bauteile wie z.B. Sputtertargets verwendet.