3M Technical Ceramics
Zweigniederlassung der 3M Deutschland GmbH

Sandkontrolle einfach gemacht

Steigern Sie die Produktivität und Effizienz Ihrer Öl- und Gasproduktion mit keramischen Sandfiltersystemen von 3M. Diese außerordentlich langlebigen Sandfiltersysteme sind extrem widerstandsfähig gegenüber Korrosion, Erosion, Säuren, allen Bohrlochflüssigkeiten und hohen Temperaturen. Sie nutzen die einzigartigen Eigenschaften der Hochleistungskeramik-Werkstoffe um die Förderung von Sand zu minimieren bei gleichzeitiger Maximierung des Öl- und Gasfördervolumens und der Filterlebensdauer.

Kostenlose Beratung für die gewerbliche und industrielle Anwendung

0831 / 822996190
Geschäftszeiten Mo - Fr 9:00 - 16:00 Uhr

3M™ Ceramic Thru-Tubing Sand Screens

3M™ Ceramic Thru-Tubing Sand Screens
3M™ Ceramic Thru-Tubing Sand Screens

Erosionsbeständige 3M™ Ceramic Thru-Tubing Sand Screens leisten nachweislich eine hervorragende Sandfiltration in einer Vielzahl von Anwendungsbereichen, von älteren Bohrfeldern bis zu nachträglich überarbeiteten Bohrloch-Komplettierungen, bei denen konventionelle Sandfiltersysteme aus Metall scheitern.

  • Eine längere Lebensdauer der Förderbohrung verringert die Gesamtanlagekosten und steigert die Produktion
  • Durch das nachträgliche Einfahren und Verankern im bestehenden Bohrstrang kann die Produktion ohne Sand schnell und lang anhaltend wieder sichergestellt werden
  • Die einfache Installation in der bestehenden Verrohrung reduziert die HSE- und betrieblichen Risiken während die Anlagenrentabilität gesteigert wird
  • Durch die außergewöhnliche Härte des 3M™ Siliciumcarbids wird der Erosionsschutz an der Oberfläche des Sandfilters reproduzierbar und zuverlässig maximiert
  • Hervorragende Korrosionsbeständigkeit
  • Verglichen mit konventionellen Metallfiltern erstklassige thermische Eigenschaften wie etwa gute Wärmebeständigkeit und abgestimmte Wärmeausdehnung
  • Einfacher Einbau über Wireline/Slickline, Coiled Tubing oder herkömmliche Bohrgestänge
  • Das modulare Baukastensystem ermöglicht Flexibilität in der Sandfilterlänge, einfache Betriebsplanung und kurze Lieferzeiten

3M™ Ceramic Stand-Alone Sand Screens

3M™ Ceramic Stand-Alone Sand Screens
3M™ Ceramic Stand-Alone Sand Screens

3M™ Ceramic Stand-alone Sand Screens wurden entwickelt zur Sandfilterung in neuen Bohrlöchern mit höchsten Anforderungen als auch für nachträglich überarbeitete Bohrloch-Komplettierungen. Durch ihre exzellente Erosionsbeständigkeit eignen sie sich ebenfalls für Anwendungen in nicht konsolidierten Sanden oder beim Einsatz von Stützmitteln (Proppants).

  • Eine längere Lebensdauer der Förderbohrung verringert die Gesamtanlagekosten und steigert die Produktion
  • Die außergewöhnliche Härte des 3M™ Siliciumcarbids behebt die Versagensursachen, die im Allgemeinen bei konventionellen Sandfiltersystemen aus Metall vorzufinden sind. Das System bietet reproduzierbar und zuverlässig Erosionsschutz an der Oberfläche des Sandfilters.
  • Reduziert die HSE- und Betriebsrisiken bei gleichzeitiger Steigerung der Anlagenrentabilität
  • Hervorragende Korrosionsbeständigkeit
  • Verglichen mit konventionellen Metallfiltern erstklassige thermische Eigenschaften wie etwa gute Wärmebeständigkeit und abgestimmte Wärmeausdehnung
  • Einfacher Einbau über Wireline/Slickline, Coiled Tubing oder herkömmliche Bohrgestänge
  • Das modulare Baukastensystem ermöglicht Flexibilität in der Sandfilterlänge, einfache Betriebsplanung und kurze Lieferzeiten
  • Durch die optimierte Konstruktion wird die Bildung eines natürlichen Sandkuchens

3M™ Ceramic SSD/ICD Protectors

3M™ Ceramic SSD/ICD Protectors
3M™ Ceramic SSD/ICD Protectors

3M™ Ceramic SSD/ICD Protectors stellen eine bewährte und langlebige Lösung zum Schutz von kostspieligem Bohrlochzubehör wie z. B. SSD (Sliding Sleeve Door) oder ICD (Inflow Control Devices) dar, bei dem die Aufrechterhaltung der Förderung in einer bestimmten Bohrlochzone von entscheidender Bedeutung ist.

  • Verlängert die Lebensdauer von SSD-Einsätzen aufgrund der nachweislich außergewöhnlichen Beständigkeit gegenüber Erosion und Korrosion
  • Leicht einsetzbar in Kombination mit einer vorhandenen SSD/ICD-Ausrüstung, kein Schweißen erforderlich
  • Eine längere Lebensdauer der Förderbohrung verringert die Gesamtanlagekosten und steigert die Produktion
  • Ein einzigartiges Kartuschensystem gestattet eine einfache Betriebsplanung und kurze LieferzeitenDurch die optimierte Konstruktion wird die Bildung eines natürlichen Sandkuchens um den Keramikfilter herum gefördert, ohne dass die Produktivität dadurch leidet

Kostenlose Beratung für die gewerbliche und industrielle Anwendung

Wir verwenden ihre Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Bitte beachten Sie, dass die mit diesem Formular übersendeten Informationen (und die anschließende Antwort) an einen Server in den USA, zur Sicherung und internen Analyse, übermittelt werden.

Details entnehmen Sie bitte unseren Richtlinien zum Datenschutz.